Körper Resonanz Methode

Beinahe allen alten Weisheiten zufolge wird der Mensch als eine Einheit aus Körper, Geist und Seele verstanden. Gerät die Seele aus dem Gleichgewicht, so zeigt sich das in körperlichem Leiden. Um gesund und erfüllt durch das Leben gehen zu können, bedarf es deshalb einer starken inneren Mitte und einer kräftigen Seele, die sich im Gleichgewicht befindet.

Was ist die Psychosomatische Körper-Resonanz-Methode?

Die psychosomatische Körper-Resonanz-Methode ist eine körperzentrierte Behandlungsmethode, die Blockaden im energetischen System löst. Sie achtet ganz besonders auf die Seele des Patienten, ganz speziell auf seelische Spannungszustände, weil genau dort der Ursprung vieler Krankheiten zu finden ist. Das Ungleichgewicht beginnt oft als energetische oder emotionale Störung. Dafür sind Stress, Ungeklärtes, Feigheit und Fehlentscheidungen verantwortlich, die aus der Harmonie eine Disharmonie entstehen lassen. Das Leben verliert seine Leichtigkeit, Fügungen treten nicht mehr ein, Krankheit und Kampf setzen ein. So leben fast 60 % aller Menschen.

Seelische Spannungszustände sind häufig der Ursprung vieler Probleme.

Neben dem vegetativen Nervensystem, das unter anderem den Herzschlag, die Verdauung und die Körpertemperatur regelt, wird in der psychosomatischen Körper-Resonanz-Methode  davon ausgegangen, dass der Körper auch noch ein eigenes, erweitertes Bewusstsein, Chakren, Meridiane und Zellbewusstsein hat. Dort sind zum Beispiel die alten Verletzungen, alte Muster, Kränkungen und Ängste „gespeichert“, die das Energiefeld blockieren.

Wie funktioniert eine Behandlung mit der psychosomatischen Körper-Resonanz-Methode?

Alles unterliegt den Prinzipien von Blockade und Fluss, Disharmonie und Harmonie, Unfreiheit und Freiheit. Der Körper reagiert heute noch genauso mit klaren Signalen auf seelische Situationen aus der Kindheit oder Vergangenheit wie damals. Durch die behutsame Begleitung des Therapeuten bleibt die Aufmerksamkeit auf das Thema konzentriert und die auftauchenden Symptome, Druckgefühle und Spannungen geben Hinweise, welche Art der Methode die passende oder idealste Form der „Befreiung“ ist. Dann werden die auftauchenden Symptome „extrahiert“, „dissoziiert“ und nach außen gebracht. Anschließend werden sie mit der passenden Vorgangsweise an einen „guten Platz im Ganzen“ gebracht. Neue innere Bilder unterstützen den Prozess und werden als „Aufgabe“ mit nach Hause gegeben.

Wobei hilft das? Wofür ist das gut?

Die meisten meiner Klientinnen erleben sich in einer enormen Blockade. Sie fühlen sich gelähmt vor Angst, sind durch ihren Job am Rande des Burn Outs, haben Operationen oder beängstigende Diagnosen erhalten oder fühlen sich überfordert. Mithilfe der psychosomatischen Körper-Resonanztherapie ersetze ich nicht die Medizin, sondern ich ergänze sie.

Der Geist kreiert die Materie. Wenn wir die Empfindungen verändern und dadurch Entspannung, das heißt „das Ende der Spannung“, erreicht wird, gelingt es dem Körper andere medizinische oder therapeutische Maßnahmen aufzunehmen. Neue innere Bilder werden wirksam, das neuronale Netz im Gehirn wird aufgebaut und sendet neue hilfreichere Informationen an das System im Körper.

Die psychosomatische Körper-Resonanz-Methode unterstützt Unfreiheit aufzulösen, Disharmonie in Harmonie zu verwandeln und innere Vollkommenheit wiederherzustellen. Diese Methode ist ein Weg heraus aus chronischen Krankheiten, persönlichen Enttäuschungen, beruflichen Rückschlägen, privater Unzufriedenheit und mangelndem Selbstvertrauen.

Wenn Du in innerer Harmonie bist, ist Dein Leben im Fluss!

Die Wurzeln und Grundlagen der psychosomatischen Körper-Resonanz-Methode beziehen sich auf:

  • Vielfältige Erfahrungen während meines eigenen Heilungsprozesses mit der Spiegeltherapie
  • Intuitive Erfahrungen mit meinen Klientinnen und Klienten
  • Mein offenes Herz für die Seelennot
  • Erkenntnisse der modernen Wissenschaften, insbesondere der Medizin, Psychologie und Neurowissenschaften
  • Wirkungsvolle Elemente aus der Traumatherapie und Kinesiologie
  • Visualisierungsübungen und Imaginationen nach Prof. Dr. Uwe Böschemeyer, Rektor der Europäischen Akademie für Wertorientierte Persönlichkeitsbildung Salzburg
  • Langjährige Erfahrungen aus systemischen Aufstellungen und Familientherapien
  • Erfahrungen aus schamanischer Ritualarbeit, hawaiianischen Ritualen und Rückgaberitualen
  • Intensiver Erfahrungen bei der Anwendung der „innerwise“- Methode, einer intuitiven Medizin für das 21. Jahrhundert für Menschen und Tiere nach Uwe Albrecht
  • Erfahrungen mit Weisheitslehren aus vielen Kulturen

Eine Sitzung dauert circa 2 Stunden und kann in Wien und Gösing bei Fels am Wagram in Niederösterreich gebucht werden, Tel. 066424 100 90, www.mutmachinstititut.at

Bewusste Menschen wollen verstehen, was ihre Symptome erschaffen hat.
Sie wollen eine tiefe Heilung.
Sie wollen die Verantwortung für ihr Leben selbst tragen.
Sie wollen Therapeuten als Partner auf Augenhöhe.
Sie wollen sich weiterentwickeln, ihren Sinn finden und erfüllt leben.
Sie wollen erfahren, was Leben wirklich sein kann.
Und sie wollen eine Medizin, die zeitgemäß und erfolgreich ist (Uwe Albrecht, Gründer “innerwise“)

Ich freue mich darauf, Sie auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen.

Claudia Kloihofer – Mutmacherin, Wenderin, Lebens- und Sozialberaterin