Selbstliebe

Liebe wird aus Angst gemacht

Liebe wird aus Angst gemacht

Das Leben ist da, um zu leben. Angst blockiert unser Lernen. Das einzige Mittel gegen die Angst ist Liebe. Mit der Liebe beginnt der Paradigmenwechsel.
Alte Programme, in denen wir verhaftet sind, Verletzungen und Trauma aus alten Leben bewirken, dass unsere Herzen verschlossen sind. Ängste, in die wir hineingeboren wurden, werden zur Zeit reaktiviert. Mit Hilfe der Liebe können sie gelöscht werden.

Liebe auf Seelenebene

Liebe im Alltag auf Seelenebene

Krisen, wie wir sie heute erlebt haben, sind „Beförderer“. Sie stellen in allem wieder eine Balance her, zwischen Dauerstress, Verstand, Kontrolle und unseren wirklichen Bedürfnissen. Denn Kontrolle und Perfektionismus hindern uns am Wachsen.